wiedermal eine nasse FS Con (9. FS-Con)

Es war mal wieder soweit: die FS (Feuershow) Convention stand vor der Tür. Diesmal die 9te – seit 8 Jahren gehört die Convention zu meiner jährlichen Pflichtveranstaltung (meine Güte! :wow: ). Wie in den letzten Jahren schien das Wetter nicht so recht auf meiner Seite zu sein: Es war eine menge Regen angekündigt :roll: Erstmal sollte uns das aber nicht aufhalten.

Eine jährliche Tradition: Zeltaufbau mit Bembel  :mrgreen:

9. FS-Con

Kurz darauf steht mein 4-Personen Luxus Zelt in dem ich wie immer alleine hause – man gönnt sich ja sonst nichts   :roll:   :kicher:   :hehe:

9. FS-Con

Yay! FS-Con! :tanz:

9. FS-Con

Freitags hatten wir sogar insgesamt richtig gutes Wetter. Es war zwar alles etwas nass, aber geregnet hatte es an dem Abend nicht mehr. Wir hatten sogar etwas Sonne und blauen Himmel  :freu:

9. FS-Con

9. FS-Con

Abends am Fire-Space

9. FS-Con

Dafür sah der Samstag umso nasser aus. Wie seit Jahren nehme ich (Asche auf mein Haupt) nicht mehr an Workshops teil und bin generell auch etwas inaktiv geworden  :schlaf:   Die Con ist für mich irgendwie zu meinem Festival-Ersatz geworden (nur irgendwie angenehmer von der Atmosphäre und Stimmung her). Man sieht mich meistens mit einem alkoholischen Getränk in der Hand durch die Gegend schlurfen.

9. FS-Con

Ich sehe alte (und neue) Bekannte wieder und sitze in der Halle (eine Ode an die Halle gegen Regen und kälte!) auf der Tribüne rum und gucke mir Workshops an (na immerhin!)  :unschuldig:

9. FS-Con

Nachmittags kam dann der große Regen.  Inzwischen wieder am Zeltplatz verkrieche ich mich also in meinem riesigen Vorzelt – für was hat man das sonst?!  :xD:

9. FS-Con

Später ziehen wir noch los unter ein überdachtes Eckchen am Rande des Zeltplatzes. Trinken, quatschen, genießen das Umfeld. Trotz Regen und kälte richtig gemütlich. Und dann kommt auch schon wieder etwas Sonne raus. Blauer Himmel, als wäre nie etwas gewesen… :lol:

9. FS-Con

Pünktlich zur Wartezeit vor der Open Stage fängt es dann wieder ordentlich an zu schütten  :kalt:   Aber inzwischen haben wir Erfahrung: eine Luftmatratze auf dem Boden, eine Wärmscheflasche im Schoß mit einer Decke obendrüber, obendrauf noch ein Regenschutz, dazu eine Regenjacke mit Kapuze – zu viert eng aneinander gekuschelt – so lässt sich auch das aussitzen ;-)  Zur Open Stage hat sich der Regen dann auch netterweise verzogen.

Nach der Show startet wieder der normale Fire-Space..

9. FS-Con

Zum aufwärmen danach noch einen Chai-Tee im Chai-Zelt, das wie jedes Jahr einfach großartig gemütlich hergerichtet wurde und dann wird der restliche Abend in der Halle beim jonglieren (die anderen) und chillen (ich) verbracht.

9. FS-Con

Glow-Zone!

9. FS-Con

Der Sonntag hat es regentechnisch gut mit uns gemeint, aber alles war nass. Da rächt sich das riesige – jetzt nasse – Zelt  :roll:   Abbau Maßnahmen werden eingeleitet und nachdem das Hab und Gut im Auto verstaut wurde, wird noch die letzte Runde gedreht.

9. FS-Con

Eine schmutzige Angelegenheit… :mrgreen:

9. FS-Con

Nochmal in die Halle, verabschieden. Ab ins Auto und gen Heimat. Und wieder ist ein Jahr rum…  :wink:

Zuhause heißt es dann erstmal Zelt trocknen. Z.B. in der Küche ….  :lol:    :lol:

9. FS-Con