Hohenschwangau: Auf zu weit entfernten Schlössern

Ende November war es mal wieder Zeit für einen Tagestripp. Hier hatten wir ja bereits die Zugspitze erkundet, diesmal sollte es in die ähnliche Richtung gehen und zwar nach Hohenschwangau im tiefen Bayern – dort stehen die beiden Schlösser: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau – und das war unser Ziel.

Viel zu früh starteten wir also und nahmen die 400 km auf uns. Am späten Vormittag erreichten wir unser Ziel.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Wir besorgten uns ein Ticket (Kombi-Ticket für die beiden Schlösser 23 €) und starteten direkt mit der Führung des Schlosses Hohenschwangau:

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Eine traumhafte Aussicht – egal in welche Richtung man blickte…

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Das Schloss wurde wohl ursprünglich im frühen 12 Jahrhundert erbaut und ist dann im Laufe der Zeit mal zerfallen – mal wieder aufgebaut – mal zerstört und dann 1832 durch den späteren König Max II umgebaut worden.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Seit diesem Umbau ist das Schloss so, wie man es heute besichtigen kann – auch die Inneneinrichtung ist wohl unverändert erhalten geblieben. Das Schloss diente der könglichen Familie damals als Sommerresidenz (hätte ich auch nix dagegen) und Ludwig II ist dort wohl aufgewachsen.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Die Führung führte uns durch mehrere Räume auf zwei Stockwerke verteilt – sie war unterhaltsam und informativ. Der Herr der die Führung machte, war ein lustiges Kerlchen, der mit Leidenschaft dabei war. Leider durfte man keine Fotos machen, von daher habe ich hier gerade nichts zu zeigen ;-) Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist das Schloss Hohenschwangau heute in Privatbesitz.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Bei dem Spaziergang zurück in den Ort konnten wir auch schon etwas lunzen, was noch auf uns zukommen sollte: der Alpsee:

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Macht Vorfreude: Schloss Neuschwanstein malerisch am Felsen ^^

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Noch ein wenig Hohenschwangau – der Ort:

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Und wieder so ein malerisches Bild  :kicher:

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Via Pferdekutsche ging es dann hoch Richtung Schloss Neuschwanstein (6 € hoch, 3 € runter). Die Kutschenfahrt war ganz nett, aber nicht besonders spektakulär und man kann die Strecke auch zu Fuß zurück legen.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Am Schloss angekommen sieht man direkt: das Schloss ist größer, die Führungsgruppe ist größer und alles ist deutlich voller.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Gebaut wurde das Schloss ab 1869 von König Ludwig II – der aber nicht so viel davon hatte. Er lebte nur wenige Monate im Schloss und starb noch vor der Fertigstellung.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Wegen ständiger Geldknappheit konnte einiges nicht so realisiert werden wie geplant. Das Schloss gilt als Klischeehaftes „Märchenschloss“, wohl u.a. inspiriert von dem Französischen Schloss Pierrefonds (bei Paris, das ich auch schon gesehen habe und kann das bestätigen :kicher: ).

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Innen (dort durfte ebenfalls nicht fotografiert werden) gibt es sehr viele Bilder zur musikalischen Sagenwelt von Richard Wagners. Die waren damals auch echt clever und haben die Bilder direkt auf die Wände gemalt und nicht auf eigene Leinwände :wow: So konnten diese während Plünderungen nicht gestolen werden.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Heutiger Eigentümer der Schlosses ist der Freistaat Bayern.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Schwierig zu erkennen: die Marienbrücke! Von dort aus kann man traumhafte Fotos vom Schloss schießen. Also lets go!

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Und der Weg alleine lohnt sich auch!

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Die versprochene wunderbare Aussicht: (leider sehr Touristen überlaufen… logischerweise….)

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Dann ging es mit einer Brezel zurück in die Stadt.

Zum Abschluss gönnten wir uns noch einen Spaziergang um den Alpsee. An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass für diesen Tag eigentlich Regen angesagt war – wir hatten aber ein absolut wunderbar, traumhaftes Wetter: Sonnenschein mit ein paar Wölkchen. Juhu! So macht der Spaziergang um den Alpsee auch Spaß!

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Die Strecke beträgt ca 6 km und wir hatten es (ich glaube) in ca 1,5 Std geschafft.

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Es hat recht gemütlich angefangen und zum Schluss gab es dann noch ein paar Höhenmeter zu bewältigen (keuch). Die Landschaft und die Aussicht war wirklich traumhaft. Der See gehört zu einer der saubersten Seen Deutschlands – und das hat man gesehen!

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Reisebericht Schloss Neuschwanstein Hohenschwangau

Nach dem Tagesprogramm waren wir auch gut müde und haben uns dann auf den Heimweg gemacht. Insgesamt eine sehr schöne Tagestour! Empfehlenswert.