Eine einfache Wanderung bei der Burg Breuberg

Nachdem ich ja längere Zeit nicht wandern gehen konnte, wollte ich mit einer einfachen Wanderung wieder einsteigen. Entschieden hatten wir uns für den Trail um die Burg Breuberg herum. Wald, tolle Aussicht und eine Burg – was will man mehr?

Das Wetter war hervorragend. Und mit knapp 7 km und nur wenig Höhenmeter sollte die Wanderung (Trail S3) in Breuberg sehr überschaubar sein… Dachte ich. Die 244 m hoch und 245 m runter haben mich ganz schön zum schnaufen gebracht. Traurig was so ein paar Monate rum liegen für auswirkungen hat :-)

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Der Wanderweg war aber sehr schön und hat darüber hinweg getröstet. Für den Trail haben wir etwa 80 min gebraucht und dann kamen wir am Endpunkt, der Burg Breuberg an. 

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Auf der Burg Breuberg war ich als Kind schon mal – auf Klassenfahrt. Gefühlt war die damals ewig weit weg – aber nein. Sie liegt im nahegelegenen Odenwald. Die Burg ist in einem guten Zustand und gehört daher zu den eindruckvollsten Burganlagen in Südhessen.

Vermutlich wurde die Burg um 1200 errichtet. Nachdem die ursprünglichen Burgherren ausgestorben waren, wurde die Anlage an mehrere Besitzer verteilt und als Residenz genutzt. Heute befindet sich dort neben der Jugendherberge noch das Museum des Breuberg Bundes.

Wandern Burg Breuberg

Die Rutsche des Todes. Lt. zuverlässigen Quellen weiß ich, dass sich hier Nachts des öfteren mal betrunkene Idioten Krankenhaus-Reif „rutschen“   :lol:  also vorsicht!

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

In der Burg selbst kann man sich den Bergfried anschauen. Er ist ein 25m hoher Aussichtsturm, der für 50 Cent bestiegen werden kann. Von oben hat man wohl eine grandiose Aussicht. Desweiteren könnte man dem Brunnenraum noch ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Hier befindet sich ein Brunnen (wie unerwartet) mit einer Tiefe von 85m. Ab dem 15 Jhd wurde der Brunnen erbaut um eine bessere Wasserversorgung zu gewährleisten. Dies reichte aber nur bis zum 17 Jhd aus, woraufhin ein Pumpwerk her musste. Dieses wurde 1675 zerstört, als französische Truppen versuchten die Burg einzunehmen (was btw. nicht gelang). Erst im 20 Jhd wurde diese Pumpe repariert – dazwischen mussten Esel das Wasser aus einer Quelle hoch schleppen.

In diesen Genuss kamen wir leider nicht, denn bei uns war dieser Bereich wegen Bauarbeiten geschlossen. Wir haben also „nur“ die Aussicht von der Burg selbst genossen

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Wandern Burg Breuberg

Die Führung durch die Burg soll ganz empfehlenswert sein – wir haben sie aber nicht gemacht.

Wie es die Tradition verlangt musste danach noch der Wander-Gott besänftigt werden. Mit einem Stück Kuchen. Im Burghof gibt es ein kleines Cafe. Hier kriegt man einen Imbiss, Kuchen und natürlich Getränke. Ein richtiges Restaurant gibt es aber auch. 

Wandern Burg Breuberg