Thailand 14 – Abschied, letzter Tag in Bangkok

Buhu! Da war er auch schon – der letzte Tag in Thailand! Wir sind einfach ein wenig durch die Straßen geschlendert..

Zuerst wieder Frühstücken – und das Frühstück war der Hammer in dem Laden, es gab sogar Sushi xD Also erstmal ordentlich den Bauch voll geschlagen.

Dann mussten die letzten Sachen gepackt werden und natürlich habe ich noch etwas die Aussicht celebriert.

Einmal nach links geblickt…

Reisebericht Thailand

Und nach rechts geblickt…

Reisebericht Thailand

Toll :grin: So viele Sachen zu entdecken

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Das letzte alberne Touristen Foto xD

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Dann sind wir ein letztes mal los gezogen um nochmal eine ausgiebige Tour mit dem Boot auf dem Chao Phraya zu machen. Zunächst noch etwas Stadtleben aufgesogen…

Reisebericht Thailand

 

Herrlich! Ich liebe diese Kabel-Endzeit-Optik xD

Reisebericht Thailand

Und dann ab aufs Schiff. Unser Hotel nochmal xD

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Die Rama VIII-Brücke

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Bis hierhin ging unsere Tour. Von dort aus sind wir wieder zurück gefahren. Haben dabei noch ein deutsches Pärchen kennengelernt, die ganz frisch in Thailand angekommen sind. Da fühlt man sich schon wie ein „alter Hase“

Reisebericht Thailand

Wir sind dann noch etwas durch die Stadt spaziert.

Reisebericht Thailand

Haben uns noch einen Tempel angeguckt: Wat Traimit

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Hier haben wir uns aber den Eintritt gespart und sind noch etwas weiter durch die Stadt spaziert – wir hatten ein bisschen zeit tot zu schlagen, weil unser Flug erst gegen späten Nachmittag ging.

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Reisebericht Thailand

Zurück am Hotel. Schnell auschecken.

Reisebericht Thailand

Und noch etwas in der Lobby rum schmarotzern…

Reisebericht Thailand

Dann ein Taxi geordert und ab gings zum Flughafen. In den Taxis gab es immer aufkleber was erlaubt ist und was nicht. Von rechts nach links: Rauchen (jip), Stinkefrucht (Standard in Thailand), Alkohol (na wenns sein muss), Tiere (ok), Schusswaffen & Messer (.. ja, ok. Sehe ich ein…) aber was zum Henker ist das ganz links?! Also ernsthaft :D

Reisebericht Thailand

Und nach einer etwas teuren Taxi fahrt (irgendwie ist es jedes mal was anderes) sind wir dann am Flughafen angekommen und dürfen noch weiter zeit tot schlagen. Es war noch nichtmal ein Schalter offen um das Gepäck abzugeben. Iiirgendwann hat er dann geöffnet. Das letzte Geld ging für essen und ein Mitbringsel drauf und dann hieß es noch weiter warten.

Reisebericht Thailand

Der Rückflug war sehr unspektakulär. Genauso wie der Hinflug – Zwischenstopp in Sri Lanka. Alles lief nach Zeitplan und ein paar Stunden später waren wir wieder in Deutschland. Buhu! Wie tragisch!

Fazit: Bangkok
I.d.R. gehen alle Flüge über Bangkok. Wir haben unterwegs ein paar Leute getroffen, die direkt weiter in den Süden geflogen sind und gar keinen Stopp in Bangkok gemacht haben. Ich kann es aber wirklich nur empfehlen, dort eins-zwei Tage Zwischenstopp zu machen. Diese Stadt gibt einem ein ganz anderes Bild von Thailand, als die süßen kleinen Örtchen im Süden am Strand. Die Stadt hat mich am anfang ein bisschen überfordert – riesig groß, überall ist was los, jede menge Verkehr, dass man schon angst hat über die Straße zu gehen, überall hängen in massen Kabel rum – die Stadt schläft einfach nie – aber ich bin verliebt! Eine wirklich wunderschöne Stadt, wo man auch schon in nur wenigen Tagen so viele schöne Sachen sehen kann.

Die Leute sind alle freundlich und so, aber vertraue niemandem *g* in Bangkok muss man mehr als sonst vor Abzocke und Betrugsversuchen gewappnet sein. Aber davon muss man sich nicht den Tag verderben lassen! Pro Bangkok!!!

Fazit Thailand
Ich glaube, ich muss es eigentlich nicht nochmal betonen: aber es war SO toll! Und SO Mega! Und überhaupt!

Thailand ist definitiv für so rum-reisen gemacht, das funktioniert wunderbar. Im Allgemeinen ein super interessantes Land, mit wunderbaren Landschaften, leckerem Essen, Cocktails, Metropole, Land, Strand – es ist alles da was das Herz begehrt! Ich kann jedem einen Urlaub dort hin nur empfehlen. Wir haben super leicht super nette Leute kennen gelernt (wenn auch praktisch keine Einheimischen xD) und es gab so viel zu sehen: ganz ganz große Liebe.

Das Ganze hat natürlich auch Schattenseiten, z.B. finde ich es immer sehr Schade, wenn der Tourismus Land und Leute (negativ) verändert. Es wird teilweise so sehr gegeiert nach uns Touristen und jeder Scheiß wird angeboten und für alles gibt es eine Dienstleistung – mit Sicherheit ist das keine klassische thailändische Lebensart. In keinem Land habe ich das bisher so krass erlebt wie in Thailand.

Wie günstig ist Thailand? Das ist alles eine Frage der Einstellung und der Art des Urlaubs. Wenn man natürlich 2 Wochen an einem Platz verbringt und kann so ein Urlaub schon sehr günstig werden (wenn man das Hotel z.B. mit Frühbucher-Rabatt gebucht hat etc). Wenn man so herum reist – wie ich – wird man feststellen, dass da schon was zusammen kommt. Die einzelnen Sachen sind im Verhältnis zu bei uns wirklich günstig, aber das läppert sich natürlich alles. Mein Urlaub war leider nicht so günstig wie erhofft, das lag aber z.T. auch daran, dass mein Reisebegleiter lieber in teurere Hotels wollte. Mir hätte häufig was günstigeres gereicht.

Egal. Wie gesagt. Große Große Liebe!

Ich werde bestimmt nochmal dorthin reisen und mir nochmal den Norden genauer zu Gemüte führen. Hach *seufz*

Dieser Beitrag gehört zu meinem Thailand-Reisebericht. Gehe zu…
erster Eintrag – letzter Eintrag
nächster Eintrag – vorheriger Eintrag