Tagestouren im Rhein-Main Gebiet

Während meiner Durststrecke bis zum nächsten Urlaub habe ich mich mit Tagestouren im Rhein-Main Gebiet über Wasser gehalten. Tagestouren sind eine super Möglichkeit ein bisschen Reise- und Urlaubsfeeling im Alltag zu schaffen.

Um hübsche und spannende Orte zu erkunden, muss man nicht immer zwingend weit reisen. In den letzten Monaten habe ich einige schöne Ziele im Rhein-Main Gebiet entdeckt:

Die Vogelburg im Taunus ist ein großartiges Ziel für alle Vogelfreunde

Die Keltenwelt am Glauberg befindet sich nord-östlich von Frankfurt. Hier erlebt man die keltische Geschichte der Region. Es gibt ein Kombiticket für die Saalburg – hier kann man Geld sparen für zwei tolle Tagestouren

Die Keltenwelt befindet sich in der nähe der Büdinger Altstadt und bietet sich daher super als Kombination mit dieser an. Die Altstadt ist aber auch alleine ein sehr hübsches Reiseziel

Mit dem Kombiticket von der Keltenwelt war ich natürlich auch in der Saalburg im Taunus. Hier kann man ein rekonstruiertes Römer Kastell am Limes bewundern. 

Nicht weit entfernt von der Saalburg ist auch der Hessenpark – hier lohnt sich auch ein Besuch wenn man in eine früher Zeit eintauchen möchte…

Noch nicht genug Ideen für Tagesausflüge? 

Letztes Jahr war ich in Steinau – hier habe ich mir die Altstadt mit dem Schloss angesehen und der Tropfsteinhöhle Teufelshöhle einen Besuch abgestattet.

Außerdem habe ich diesen Frühling „meine Stadt“ Darmstadt ein bisschen genauer unter die Lupe genommen.  Hier kann man die Innenstadt, die Mathilden- und Rosenhöhe und vieles mehr erkunden.

Der Staatspark „Fürstenlager“ bei Bensheim-Auerbach ist außerdem ein Besuch wert und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Schwetzingen gehört wohl nicht mehr zum Rhein-Main Gebiet aber das ist zu vernachlässigen. Der Schlossgarten Schwetzingen ist nicht nur im Frühling wenn die Kirschblüten blühen ein tolles Ziel. 

Trotz der vielen schönen Ausflüge freue ich mich auf meinen nächsten Urlaub. Was waren eure letzten tollen Entdeckungen?