Hamburg 4 – ein bisschen was von allem

Da war er dann schon der letzte Tag in Hamburg. Natürlich durfte der Hamburger Dungeon nicht fehlen!

Hier ein Foto von dem Hansa-Platz. In meinem Reiseführer groß angekündigt – als Platz, wo immer was los ist, und man gemütlich Abends in Cafes sitzen kann.
Ich hatte mich schon gefreut – ein toller Fleck, in der Nähe von unserem Hotel! – Tja, Pustekuchen. Hier wird gebaut  :lol: Da war nix los!

Reisebericht Hamburg

Morgenstund hat Gold im Mund!

Reisebericht Hamburg

Unser Hauptprogrammpunkt für heute war der Hamburger Dungeon!

Wir wurden schon vor ewig langen Warteschlangen gewarnt – und es waren ja auch noch Ferien. Ohje. Wir hatten schon das schlimmste befürchtet. Wir waren ca 15 Minuten vor Öffnung da und haben bis auf diese 15 min, eigentlich gar nicht gewartet :)

Reisebericht Hamburg

Danach sind wir noch etwas durch die Speicherstadt spaziert

Reisebericht Hamburg

Und durch den Hafen!

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Danach sind wir nochmal an die Reeperbahn – ein bisschen shoppen, durch die Straßen schlendern etc. Tagsüber ist es da total friedlich  :lol:

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Abends wollten wir nochmal was machen – hatten ja schon oft genug gechillt. Wir wussten aber nicht so recht war. Wir haben uns dann ein bisschen was zu trinken gekauft und sind nochmal an die Außenalster und haben den wunderschönen Sonnenuntergang bewundert.

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Reisebericht Hamburg

Auf dem Rückweg haben wir noch einen Umweg über den Jungfernstieg genommen, da ich unbedingt noch Fotos mit Beleuchtung haben wollte  :lol:

Reisebericht Hamburg

Ja und das war es auch schon.
Tschüß Hamburg. Es war ein Fest!

Dieser Beitrag gehört zu meinem Hamburg-Reisebericht. Gehe zu Beitrag
01 02 03 – 04 –