Die Keltenwelt am Glauberg – ein Ausflug durch die Geschichte

Seit Ewigkeiten stand die Keltenwelt am Glauberg schon auf meiner Watch-List. Ein Museum mit Archäologischem Park – Ideal für einen Tagesausflug. 

Geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr (Montag geschlossen). Ich habe mir das Kombiticket mit der Saalburg für 7 €  gegönnt. Hier ist der besuch in der Saalburg (demnächst mehr dazu) inklusive (siehe Website). 

Auf zur Keltenwelt  – ein Ausflug durch die Geschichte

Bei der Keltenwelt handelt es sich um ein Museum mit einem Archäologischen Park zu den Kelten am Glauberg im Wetteraukreis. Die Region war lange Zeit besiedelt gewesen und man hat dort einige sensationelle Funde wie Fürstengräber keltischer Krieger, eine fast vollständig erhaltene Statue und viele weitere Funde gemacht

„Das Keltische gleicht einem Zaubersack, in den man alles hineinstopfen und nach Belieben herausnehmen kann“.
J.R.R. Tolkien

Keltenwelt Glauberg

Das Museum

Das Museum ist seit Mai 2011 eröffnet und hier kann man Originalfunde von Grabungen aus ganz Hessen bestaunen – der Schwerpunkt liegt aber natürlich bei der Region Glauberg. Es gibt neben der Dauerausstellung auch wechselnde Sonderausstellungen. Man kann diese innerhalb einer Führung oder auf eigene Faust erkunden.

Die Größe des Museums ist relativ übersichtlich – die Funde sind aber wohl landesweit einmalig. Trotzdem wirf die Welt der Kelten noch eine menge Fragen und Rätsel auf – viele dieser Fragen sind noch unbeantwortet. Bereits ab den 30er Jahren wurde an dieser Stelle Ausgrabungen durchgeführt. 

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Die 1,86m große Sandsteinstatue des Keltenfürsten ist einer der wichtigsten Funde, da sie fast vollständig erhalten ist – nur die Füße fehlen. Sie wurde in einem der Hügelgräber gefunden und hat etwa 2.500 Jahre auf Ihre Entdeckung gewartet.

Keltenwelt Glauberg

Das Museum gehört aktuell zu den spektakulärsten Museumsbauten in Deutschland. Durch das große Panorama Fenster hat man eine schöne Aussicht auf die Landschaft und den rekonstruierten Grabhügel. Das Gebäude wurde im Zuge eines Architekturwettbewerbs entworfen.

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Das Hügelgrab wurde 1987 bei einem Rundflug über das Gelände entdeckt. Der Sinn der Holzpfosten ist bis heute ungeklärt. Auf dem Gelände wurden 3 Gräber gefunden – diese waren reich gefüllt mit wertvollem Schmuck und Waffen. 

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Der Archäologische Park

Neben dem Museum findet man noch den 370.000m² großen Archäologischen Park. In Form eines Rundwanderwegs kann man über den Hügel wandern – dieser führt an mehreren Ausgrabungen aus dem Mittelalter vorbei. An passenden Stellen findet man auch Info-Schilder zum Thema und eine kleine Aussichtsplattform mit einer großartigen Sicht. 

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Hier sehen wir z.T. freigelegte steinerne Keller von Fachwerkhäusern aus dem 12 oder 13 Jhd.

Keltenwelt Glauberg

Keltenwelt Glauberg

Wer sich für Geschichte und die Kelten interessiert, sollte der Keltenwelt unbedingt einen Besuch abstatten. Im Anschluss bietet sich noch ein kleiner Stop in der historischen Altstadt von Büdingen an.