Australien 14: Great Dividing Range: die blue Mountains & Kängurus!

Da war er also schon, mein letzter Tag in Australien! :heul: Dafür hatte ich mir aber was besonders überlegt und zwar eine Tour zu den Blue Mountains. Ein Nationalpark in der Nähe von Sydney.

Den Namen hat er bekommen, da es dort viele Eukalyptusbäume gibt und deren Ätherisches Öle so einen blauen Dunst von sich geben.

Ich bin um 5.45 Uhr aus dem Bett gekrochen (gähn!), da die Busse so blöd gefahren sind und es gab nur viel zu früh oder knapp zu spät. Also lieber viel zu früh. Dann ging es auch direkt mit einem Bus in die Berge. Zunächst haben wir ein Ziel angepeilt wo man wilde Kängurus gut beobachten kann und wir hatten Glück!

zwei Wundervolle Hinterteile!

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Diesmal waren wir mit dem Zauberer von Oz unterwegs ;)

Reisebericht Australien Sydney

Dann ging es weiter in die Richtigen Berge. Von dort aus haben wir mehrere mehr-stündige Strecken zu Fuß zurück gelegt. Mit dem Wetter hatten wir Glück, es war angenehm warm und sonnig, aber nicht so extrem erdrückend.

Reisebericht Australien Sydney

Es gab sehr viele schöne Wasserfälle

Reisebericht Australien Sydney

Und Aussichten!

Reisebericht Australien Sydney

Und beidens :lol:

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Die Three-Sisters

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Und Vieh-Zeug :D

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Joa, wir haben uns die Füße tot gelatscht. Hoch und runter und hier lang und da noch lang und es war echt soo schön. Viele schöne Sachen konnte man auf den Fotos auch gar nicht so festhalten. Es gab auch ein wenig gekletter (natürlich kein richtiges Wände hochklettern, aber so auf Steinen rum klettern, da es keine richtigen Wege gab) und hach. War einfach echt toll :) Aber keine Schlangen D:

Naja, irgendwann war die Tour dann auch fertig und wir sind heimgefahren. Ich war dann auch total kaputt und habe meine letzte Nacht in Sydney genossen. Denn am nächsten Tag ging es auch schon wieder heim. Also Kram packen und auschecken. Ich hatte mehr als genug Zeit, denn mein Flieger ging erst um 16 Uhr. Also viel warten *gähn*.

Als Abschiedsgeschenk bekam ich von Sydney eins sehr schönes angenehmes, leicht nieseliges Wetter. Yay! :mrgreen: Da schlepp ich mein Gepäck lieber durch die Gegend als bei praller Sonne. Naja, der Flug ging dann recht unspektakulär von statten.

Ich hatte keinen besonders tollen Platz im Flugzeug und es war eh durchgehen bewölkt, also auch keine tollen Fotos.

Reisebericht Australien Sydney

Reisebericht Australien Sydney

Der zweite Flug war durchgehend bei Nacht. Also schöne Aussicht, aber auch wieder keine Fotos. Dann landete man nach einer Gefühlten Ewigkeit in Deutschland. Die Dame bei der Passkontrolle begrüßte uns auch gleich mit einem „Haha, heute ist es besonders kalt! -6 Grad!“ .. Argh. Danke! :tropfen: Wie war das? Hab ich mich über die Hitze beschwert?? ne, oder? :mrgreen: Mimimi!

Naja, mein Freundin spielte wieder Taxi. Brachte meine ersehnte Winterjacke mit und schmiss mich zuhause raus. Das wars also! :???:

Fazit: Sehr sehr sehr *lufthol* seeehr sehr sehr SEHR geil! Australien ist echt ein Traum! So viele unterschiedliche Sachen in einem Land vereint (zugegeben, einem großen!) Wunderbar! Definitiv wieder, aber das nächste mal mit mehr Zeit und einem Leihwagen ;)
Leider ist das Land aber auch sehr teuer und ich habe auch gerade durch meine Freundin die ein oder andere nicht so schöne Seite des Landes mitbekommen. Es ist halt irgendwie ein Hinterwäldler-Land, das anderen Ländern hinterher eifert (USA :roll: ) und teilweise auch sehr korrupt ist. Von der Aborigines möchte ich gar nicht erst anfangen – eine traurige Angelegenheit wie ich finde *sfz* Aber von sowas darf man sich den Spaß nicht verderben lassen! Vorallem nicht als Urlauber! ;)
Ich freu mich trotzdem wieder hier zu sein! Mein Bett. Mein Bad! :lol: kein Viehzeuch :P eine ordentliche Salami-Pizza! Ordentliches Brot! Alkohol! Bezahlbar und überall!! Keinen Sonnenbrand mehr (erstmal :lol: ) usw.
Alles hat seine Vorteile! Und wenn auch jeder über Deutschland meckert, fallen mir im Ausland immer mehr Sachen auf, die wir Deutschen doch schätzen und im Ausland vermissen, aber teilweise nicht zu würdigen wissen. Kleinigkeiten. Aber Kleinigkeiten, die das Leben schöner machen! :mrgreen: :xD: :roll:

äh, wo war ich? Achja, beim Fazit. Alleine Reisen? Ja, aber sowas von! :mrgreen: War überhaupt kein Problem und ich hab mich Pudelwohl gefühlt. Es ist leider alles etwas teurer und wenn man so Mundfaul ist wie ich muss man halt auch mal damit rechnen, Abends alleine da zu stehen. Das ist vielleicht etwas einsam. Aber sonst… gerne wieder :mrgreen:

So, das war es an dieser Stelle erstmal von den Reiseberichten. Irgendwann kommt nochmal ein Schwung Fotos (auch wenn ihr sie eh nicht mehr sehen könnt ^^ ).

Dieser Beitrag gehört zu meinem Australien-Reisebericht. Gehe zu…
erster Eintrag – letzter Eintrag
nächster Eintrag – vorheriger Eintrag

Hinweis: Generell gilt - falls nicht anders von mir markiert: Links sind von mir freiwillig eingefügte Links von Produkten die ich besitze/benutze (ggf. ist das Nachfolge Produkt verlinkt, falls meine Version nicht mehr erhältlich ist) oder Unterkünften/Touren/Restaurants etc. die ich besucht habe. Dies ist lediglich eine Empfehlung meinerseits und es erfolgte keine Zusammenarbeit mit einer Firma. Ich wurde für die Verlinkung/Werbung nicht bezahlt.

* Affiliate-Link: Hier werde ich bei einem Kauf durch eine kleine Provision für meine Arbeit unterstützt. Für dich entstehen keine Mehrkosten :-)