An der windigen Nordsee

Was gibt es schöneres als einem Wochenende an die Nordsee zu fahren und einfach mal abzuschalten? Das es mitten im Winter ist und alles kalt, nass und windig ist sollte hier niemanden stören…

Ich war mit ein paar Bekannten/Freunden in Osterhever an der Nordsee. Osterhever ist ein verschlafenes Örtchen mit ca 226 Einwohnern, die sich schön auf einer größeren Fläche verteilen. Wir hatten uns ein kleinen genialen Bauernhof gemietet und waren herrlich unter uns. Irgendwo im Nirgendwo!

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Das gehörte auch noch alles dazu! Im Sommer muss das der Knaller sein wenn man mit einer größen Gruppe dort ist  :mrgreen:

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Das Wohnzimmer

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Unterm Dach hatten wir ein einziges großes Schlafzimmer, das war wirklich das komplette Stockwerk – hier sieht man nur einen kleinen Teil (das war aber nicht das einzige)

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Überall gab es coole Deko

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Wir machten eine geführte Wattwanderung bei Westerhever. Zu dieser Jahreszeit wurden nicht wirklich Wattwanderungen angeboten, daher hatten wir uns direkt bei einer Dame erkundigt, die uns gern eine Führung gegeben hat.

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Es war sehr kalt und windig, aber zum Glück hatten wir ausreichend Glühwein und warme Klamotten dabei  ;-)

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Wir haben uns außerdem das Eidersperrwerk bei Vollerwiek angeguckt – ein etwas größerer Staudamm  ;-)

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Dann hatten wir uns auch Fahrräder angemietet, da der Bauernhof nicht direkt am Meer war und wir nicht die ganze Zeit mit den Autos unterwegs sein wollten. Zu späterer Abendstund schwangen wir uns – wieder bewaffnet mit Glühwein – auf die Räder und radelten auf gut Glück in Richtung Meer. Wirklich fündig wurden wir nicht, denn zwischen dem Meer und uns lag noch eine größere Fläche an Watt-Moor (oder wie auch immer) und im Dunkeln beschlossen wir, dass es keine gute Idee war, das weiter zu erkundigen. Wir leerten also frierend unseren Glühwein und radelten wieder zurück. Trotz fehlendem Meer eine coole Tour ;-)

Am nächsten Tag wollten wir diese Schmach – das Meer nicht gefunden zu haben – nicht auf uns sitzen lassen. Also wieder ab aufs Fahrrad und wieder Richtung Meer.

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Diesmal dehnten wir unsere Tour noch etwas aus, und wir fanden eine geeignete Stelle zum erkunden und Meer betrachten.

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Unser Highlight: wir haben dann noch eine wilde Robbe gesehen, die vor unserer Nase entlang schwomm. Sehr schön!

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Reisebericht Osterhever Nordsee Deutschland

Und dann war das chillige, kalte aber gemütliche Wochenende auch schon wieder rum  ;-)