Alaska 09 – Von Seward nach Denali – Foto vor dem Magic Bus

Heute mussten wir eine Strecke von 643 km zu überwinden – von Seward nach Denali…

Seward hat sich mit dem besten Wetter von uns verabschiedet.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Heute hab ich mir den Deluxe-Platz im Bus gekrallt.  Wir waren ca 9 Stunden unterwegs –  und da will man doch eine schöne Aussicht haben.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Und wie immer konnten wir die Aussicht unterwegs genießen :xD: hier ein kleiner Stop irgendwo im Nirgendwo

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Irgendwann sind wir dann auch an unserem Ziel angekommen: der Denail Nationalpark. Wir wurden von einem riesigen Elch mit Nachwuchs begrüßt (die zu schnell weg waren für ein Foto :sweat: ) – So cool! Macht Vorfreude auf mehr.

Ein kurzer zwischenstopp im Tourist Informationen Center (Aufregend, wa?)

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Heute durften wir in einem Motel nächtigen. Das Denali Motel RV – wir hatten eine kleine Hütte für uns.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Es gab ganz luxuriös Doppelzimmer und weil wir eine ungerade Zahl sind, habe ich sogar ein Einzelzimmer bekommen. Muuhahahaha. Hart chillen und so! :devil:

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Da kaum noch Zeit für Programm war ging es in die Nähe in ein Restaurant zum Essen. Für mich gabs Baked Mac & Cheese – ein amerikanischer Klassiker und perfekt für mich: Käse und Nudeln. Was will man mehr? :unschuldig:

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Neben diesem Restaurant stand übrigens auch der Bus aus dem Film „Into the Wild“

Into the Wild ist ein Spielfilm von 2007 der das Leben von  Christopher McCandless zeigt – ein 22 jähriger Student, der der Zivilisation den Rücken kehrt um durchs Land zu reisen und am Ende in Alaska – in der Wildnis – landet. Dort lebt er in dem sogenannten „Magic Bus“.Der Film macht mit seinen wunderschönen Bildern richtig Lust auf Alaska – eine super Einstimmung wenn man dort Urlaub plant ;-) (und der Soundtrack hats mir auch angetan!) – Empfehlung von mir!

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Und wie es sich gehört muss man auch ein Foto davor machen. Dort steht extra ein Stuhl zum posen  :mrgreen:   Sau cool! Um den echten „Magic Bus“ zu finden, muss man aber wohl einen ca 2 tägige Marsch durch die Wildnis auf sich nehmen.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Danach ging es zurück zum Motel und damit war der Tag eigentlich auch schon rum :mrgreen: Auf dem Foto war es btw. schon ziemlich spät, aber wir waren jetzt noch nördlicher und so richtig dunkel wurde es da noch weniger als vorher schon.

Dieser Beitrag gehört zu meinem Alaska-Reisebericht. Gehe zu…
erster Eintrag – letzter Eintrag
nächster Eintragvorheriger Eintrag

Hinweis: Generell gilt - falls nicht anders von mir markiert: Links sind von mir freiwillig eingefügte Links von Produkten die ich besitze/benutze (ggf. ist das Nachfolge Produkt verlinkt, falls meine Version nicht mehr erhältlich ist) oder Unterkünften/Touren/Restaurants etc. die ich besucht habe. Dies ist lediglich eine Empfehlung meinerseits und es erfolgte keine Zusammenarbeit mit einer Firma. Ich wurde für die Verlinkung/Werbung nicht bezahlt.

* Affiliate-Link: Hier werde ich bei einem Kauf durch eine kleine Provision für meine Arbeit unterstützt. Für dich entstehen keine Mehrkosten :-)