Alaska 07 – Unterwegs von Homer nach Seward

Heute setzte sich der Trupp wieder in Bewegung – es sollte weiter nach Seward gehen. Auf dem Weg dorthin gab es viel Landschaft zu besichtigen…

Also Sachen gepackt (viel mir ja nicht so schwer :roll: :mrgreen: ) und auschecken. Alle in den Van und los gehts. Wir haben für mich einen Zwischenstopp in einem Supermarkt gemacht, damit ich mir ein bisschen Krempel kaufen konnte.

Eine Katastrophe, sag ich euch :lol: Die Auswahl war mehr als bescheiden und meine Größe meistens nicht vorhanden :roll: aber nun gut.

Dann ging es aber wirlklich Richtung Seward, was etwa eine Fahrtstrecke von 275km entfernt lag. Um die Fahrt von ca 4 Std + etwas aufzulockern haben wir einige Pausen gemacht, z.B. hier. Fragt mich nicht wo es war. Aber es war hübsch :mrgreen:

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

oder hier… eine Aussicht auf den Hidden Lake.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Dann haben wir noch einen kurzen Stopp für einen Zwischendurch Hike gemacht. Es ging eine kurze Strecke durch den Wald. Hier bestand tatsächlich auch die „Gefahr“ auf einen Bären zu treffen und daher ging unser Guide heldenhaft voraus. Aber wir wurden enttäuscht. Keine Bären. Dafür gab es diese geniale Aussicht

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Das Wasser war so krass türkis! Der Hammer.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Ein durchaus auch steiler, aber einfacher Wanderweg.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Mit hübschen Blümchen am Rand :kicher:

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Außerdem gab es noch eine Abzweigung nach „unten“. Sehr schön.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Und noch ein Foto-Stop beim Kenai Lake.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

So kriegt man die Fahrzeit gut rum :mrgreen:

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Dann ging es aber entgültig – ohne weiteren Zwischenstopp – nach Seward. Begrüßt wurden wir zwar mit keinem guten Wetter, aber dafür ein genialst nebeliger Wald der auf dem Berg über uns lag.

SewardSeward ist ein malerisches Örtchen am Meer am Kenai Fjords Nationalpark. Der Ort ist inzwischen über 100 Jahre alt und gehört damit zu den ältesten Städten Alaskas.
Benannt wurde der Ort nach dem Sekräter/Assistent von Lincoln: William H. Seward, der den Kauf von den Russen 1867 organisiert hatte.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Im Hostel Mobi Dick sind wir dann eingezogen und haben unsere Zimmer bezogen.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Wir hatten wieder ein gemütliches 6er Zimmer

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Abends ging es dann mit der versammelten Manschaft zu Fuß in das Restaurant „Christo’s Palace“, das Pizza und typisches Alaska-Essen hat. Bei mir gabs – Überraschung –  eine Pizza – die absolut köstlich war.

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Danach ging es zwei Häuser weiter in die Yukon Bar. Eine typische Bar Alaskas und wie aus dem Fernsehen entnommen. Für mich gab es etwas Cider-Artiges und neben ein bisschen Dart, konnten wir das „Nachtleben“ Sewards kosten und dazu auch noch geniale Live-Musik von Gitarre zu Ukulele und Akordeon mit Gesang. Wirklich genial.

Dort hingen überall Geldscheine an den Decken und Wänden. Dieser Brauch stammt noch aus den Zeiten als nach Gold geschürft wurde. Damals wusste man nie, wie viel Geld man am nächsten Tag noch haben würde und wenn man heute was übrig hatte, wurde es „angepinnt“ für schlechte Zeiten :mrgreen:

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Als ich dort gegen 12 Uhr rausgestolpert bin, war es immer noch ziemlich hell. Etwas verwirrend :)

Reisebericht Alaska Anchorage Homer Seward Denail

Dieser Beitrag gehört zu meinem Alaska-Reisebericht. Gehe zu…
erster Eintrag – letzter Eintrag
nächster Eintragvorheriger Eintrag

Hinweis: Generell gilt - falls nicht anders von mir markiert: Links sind von mir freiwillig eingefügte Links von Produkten die ich besitze/benutze (ggf. ist das Nachfolge Produkt verlinkt, falls meine Version nicht mehr erhältlich ist) oder Unterkünften/Touren/Restaurants etc. die ich besucht habe. Dies ist lediglich eine Empfehlung meinerseits und es erfolgte keine Zusammenarbeit mit einer Firma. Ich wurde für die Verlinkung/Werbung nicht bezahlt.

* Affiliate-Link: Hier werde ich bei einem Kauf durch eine kleine Provision für meine Arbeit unterstützt. Für dich entstehen keine Mehrkosten :-)